Onlineportal zu Rekrutierung von Talentautoren für Egmont LYX

Buchveröffentlichungen waren für Verlage schon immer ein finanzielles Risiko. Druck-, Lager- und Vermarktungskosten haben die Manuskriptprüfer nicht selten zu vorsorglichen Absagen bewegt. Folglich haben sich junge Talente lieber mit den neuen, digitalen Möglichkeiten befasst und ihre Bücher als eBooks oder print-on-demand herausgegeben. Inspiriert durch den Erfolg von „Fifty Shades of Grey“ kam Egmont auf die Idee, Invenstitionsrisiken und Erfolgschancen neu zu hinterfragen.

Aufgabe

 

„Wie gewinnen wir neue Autoren für Egmont LYX und stellen sicher, dass ihre Bücher erfolgreich werden?”

Vorgehen

Vom ersten Tag an haben wir sowohl interne Interessensgruppen, als auch die Nutzer in den Entwicklungsprozess eingebunden.

  • Nutzerperspektive
  • Unternehmenssicht
  • Co-Kreation
  • Prototyping
  • Nutzertests
  • Einführung
  • Nutzerperspektive einnehmen

    Bereits zu Projektstart waren die Zielgruppen eindeutig. Mit kundenzentrierten Methoden haben wir begonnen, ihre Sicht einzunehmen.

    • In Tiefeninterviews mit Jungautoren haben wir viele Erkenntnisse zu Motivationen und Anforderungen gesammelt.
    • In einem Workshop mit Egmont Community Managern entwickelten wir Empathiekarten und Proto-Personas.
    • Auf Basis der Interviews, wie auch des Workshops, entstanden drei detaillierte Personas.
  • Nutzerzentrierte Unternehmenssicht

    Mit den ersten Erkenntnissen kamen neue Ideen. Die Frage lautete nun: „Wie können wir jungen Autoren helfen, erfolgreich ihr erstes Buch zu veröffentlichen?”

    • In der Marktanalyse zeigten sich verschiedene Modelle von Self-Publishing, über Schreibevents bis zu Communities.
    • Mit einem diversifizierten Team der Egmont VG arbeiteten wir im Business Model Workshop an der Strategie von LYX Storyboard.
  • Gemeinsame Entwicklung

    Die Idee einer Autorenplattform ergab sich aus den gesammelten Erkenntnissen. In einem Service Design-Workshop entstand die gemeinsame Vision von LYX Storyboard.

    • Mit User Journey Mapping wurden erste Prozesse definiert und relevante Funktionen aufgedeckt.
    • Storycards halfen dabei, Funktionen konkret zu definieren.
    • Mit Papier Prototypen konnten Teams ihre Vision visualisieren.
  • Entwicklung des Prototyps

    Interviews, Workshops und eine gemeinsame Vision: Die optimale Grundlage zur Ausarbeitung von LYX Storyboard.

    • Per Feature Roadmap priorisierten wir die Funktionen, um eine agile Entwicklung der Plattform zu ermöglichen.
    • Wir entwickelten einen interaktiven Prototypen als klickbare Alternative zum Pflichtenheft.
    • Neben Abläufen auf der Plattform wurden ebenfalls Prozesse zur Rekrutierung von Talenten definiert.
  • Validierung durch Nutzertests

    In der kundenzentrierten Produktentwicklung nach Lean Startup spricht man von „riskanten Annahmen”, die möglichst frühzeitig bestätigt werden müssen.

    • Unsere „riskante Annahme” war, dass Jungautoren ihre Manuskripte kostenlos veröffentlichen. Daher suchten wir per Landingpage nach 100 Autoren – und fanden sie in nur fünf Tagen.
    • Im User Experience Lab baten wir künftige Nutzer um ihre Einschätzung zu unserem Prototyp. Es ergaben sich wertvolle Erkenntnisse für den Marktstart.
  • Entwickeln und veröffentlichen

    In wenigen Wochen agiler Entwicklung wurde aus dem Prototyp die erste Produktversion, ein sogenannter MVP.

    • Unsere Interfacedesigner entwickelten ein einheitliches UI-Konzept mit leicht verständlichen Icons im Stile von Egmont LYX.
    • Frontend und Backend von LYX Storyboard wurden von uns auf Basis von Symfony2 entwickelt.
    • Mit der Veröffentlichung definierten wir gemeinsam mit dem Produktmanagement Kennzahlen zur Erfolgsmessung.

Lösung

Auf LYX Storyboard können talentierte Nachwuchsautoren ihre ersten Werke kostenlos veröffentlichen, eine Fangemeinde aufbauen und sich von diesen in das Verlagsprogramm wählen lassen. Der Verlag hat kein Veto-Recht, dafür ein von vielen Lesern gut bewertetes Buch, das als eBook und bei Erfolg als Druckausgabe vermarktet werden kann.

Bücher schreiben und veröffentlichen

Jungautoren veröffentlichen ihre ersten Werke- egal ob vollständige Bücher oder einzelne Kapitel – und erhalten wertvolles Feedback von ambitionierten Hobbylesern.

Immer neue Bücher finden

Leser können ständig neue, kostenlose Bücher entdecken, Feedback geben und ihren Lieblingsautor dabei unterstützen, einen exklusiven Verlagsvertrag zu erhalten.

Wettbewerb

Leser stimmen in jährlich vier Wettbewerben für ihr Lieblingsbuch. Der Gewinner erhält einen Verlagsvertrag bei Egmont LYX und wird innerhalb kürzester Zeit im Digitalprogramm, bei Erfolg auch im Printprogramm veröffentlicht.

Ergebnis

Besucherzahlen

Die LYX Storyboard Community zählt seit 2014 über 1,5 Millionen Besucher.

Erfolg

Aus LYX Storyboard-Talenten werden professionelle Autoren, die Awards gewinnen und Fortsetzungen schreiben.

Vielfalt

Etwa 1.000 Bücher aus diversen Genres stehen den Lesern aktuell zur Verfügung. (Stand 01/2016)

Persönlich kennen lernen

Wir freuen uns, Sie und Ihr Unternehmen kennen zu lernen.
Gerne sprechen wir mit Ihnen auch über Ihre Ideen und wie sie realisiert werden können.

Nils Tißen

Geschäftsführung

Telefon 0211 / 54 210 210

Kontakt per Mail