Vernetzte Redaktionen für internationale Bauer-Media-Produkte

Wenn George Clooney heiratet, Brangelina sich in Frankreich sonnen oder unsere Heidi zur Halloween-Party lädt, berichtet die ganze Welt. Auch in den Redaktionen von Cosmopolitan, Maxi, Closer und vielen anderen Bauer-Media-Titeln sind die Autoren nah an den Stars. Oft entstehen dabei Artikel, die auf gemeinsamer Recherche oder sogar gemeinsamen Texten beruhen könnten. Oder wäre dies unmöglich? Das zumindest war die Frage, mit der Bauer Media uns betraute.

Aufgabe

 

„Wie können wir global verteilte Redaktionen vernetzen, um die Erstellung von Inhalten zu vereinfachen?”

Vorgehen

Als weltweit operierender Verlag, sind die Redakteure der Bauer Media quer über den Kontinent verteilt. Um künftige Nutzer jedoch von Beginn an in die Entwicklung miteinzubeziehen, arbeiteten wir in mehreren Iterationen nach dem Lean-Startup-Prinzip: build, measure, learn.

  • Lean Startup
  • Iteration 1
  • Iteration 2
  • Iteration 3
  • Entwicklung
  • Ideen frühzeitig validieren

    Kurze Entwicklungszyklen und schnelles Feedback: Bei einer schlecht erreichbaren Zielgruppe ist Lean Startup optimal. So entstand der International Newsroom:

    • Bereits frühzeitig wurden ersten Versionen Redakteuren des Verlags vorgestellt. Sie lieferten uns wertvolle Informationen für die weitere Entwicklung.
    • Schritt für Schritt entstand aus groben Ideen und Thesen eine konkrete Vision und nach kurzer Zeit ein nutzbares Produkt.
  • Nutzerforschung

    In der ersten Iteration legten wir den Fokus auf die künftigen Nutzer, ihre Wünsche und Bedürfnisse.

    • Zur Identifikation der Zielgruppe erstellten wir auf Basis von Online-Recherchen und Expertenwissen Quick Personas.
    • In Rollenspielen nahmen wir die Perspektive der Zielgruppe ein und durchliefen typische Alltagsszenarien eines Redakteurs.
    • Die Erkenntnisse strukturierten wir mittels Mental Models. So entstanden konkrete Use-Cases, die wir in groben Wireframes visualisieren konnten.
  • Vom Nutzerbedürfnis zur Produktidee

    In einer nächsten Iteration entwickelten wir auf Basis des Nutzerfeedbacks unsere Idee vom International Newsroom weiter.

    • Wir suchten nach typischen Problemen und wiederkehrenden Aufgaben im Alltag der Redakteure. Dies lieferte die Basis für die Weiterentwicklung der Use-Cases.
    • Die visuelle Priorisierung der Ideen per Affinity Diagram half uns, für die größten Probleme die jeweils besten Lösungen auszuwählen.
    • Auf Basis der Erkenntnisse entwickelten wir einen einfachen Klickdummy mit Basisfunktionen zur Darstellung der Grundidee.
  • Stetige Weiterentwicklung

    Das Feedback der Bauer-Media-Redakteure zum Klickdummy brachte uns wichtige Erkenntnisse für die nächste Produktversion.

    • Die Resonanz der Zielgruppe ergab eine Neu-Priorisierung der Features.
    • Wir entwickelten einen detaillierten Produkt-Prototyp mit neuen Funktionen, um die wichtigsten Abläufe zu testen.
    • Das Design erster Interfaces förderte das gemeinsame Verständnis der Zielgruppe für das Tool.
  • Internationaler Rollout

    Nach der letzten Feedback-Runde begannen wir mit der technischen Entwicklung der ersten Produktfeatures. Der International Newsroom wurde nach nur wenigen weiteren Iterationen in den Bauer-Media-Redaktionen eingeführt und wird fortlaufend getestet.

Lösung

Mit dem International Newsroom erhalten die Bauer-Media-Redakteure ein Tool zur Unterstützung im Alltag. Durch die globale Vernetzung der Redaktionen werden Potentiale besser ausgeschöpft, die Recherchezeit minimiert und der Erfolg von Themen und Artikeln messbar.

Erfolgreicher schreiben

Ein Scoring-System, das auf Stundenbasis die Reichweite der Artikel in Social Media und auf den Portalen auswertet, gibt den Redakteuren einen schnellen Überblick zu aktuellen Trends und relevanten Themen.

Gemeinsam schreiben

Durch die Vernetzung der Redaktionen können Redakteure bereits geschriebene Artikel zu einem bestimmten Thema schnell finden und als inhaltliche Grundlage für eigene Artikel verwenden.

Schneller schreiben

Hintergrundwissen und Lizenzinformationen zu vorhanden Inhalten, sowie der Kontakt zum Kollegen für Rückfragen sind auf Klick verfügbar. Aufwändige Recherchearbeit entfällt, denn die Redakteure arbeiten kollaborativ.

Ergebnis

Der International Newsroom wurde erfolgreich in den Bauer-Media-Redaktionen eingeführt und befindet sich aktuell im Testlauf.

Persönlich kennen lernen

Wir freuen uns, Sie und Ihr Unternehmen kennen zu lernen.
Gerne sprechen wir mit Ihnen auch über Ihre Ideen und wie sie realisiert werden können.

Nils Tißen

Company Designer

Telefon 0211 / 54 210 210

Kontakt per Mail